Zurück zum Content

Neues Kitesurf-Angebot in St. Moritz

Nur fliegen ist schöner: Ab diesem Sommer lockt das Kulm Hotel St. Moritz in der Schweiz mit einem neuen Kitesurf-Angebot. Unter optimalen Bedingungen auf dem nur sechs Kilometer entfernen Silvaplanersee erlernen Sportfreude und Adrenalinjunkies an nur drei Tagen alle nötigen Techniken, um am Ende gekonnt über das türkisblaue Wasser zu gleiten. Von Trockenübungen über erste Stehversuche bis hin zum Flugtraining, die Profis der Swiss Kitesurf GmbH kümmern sich Schritt für Schritt um die ideale Ausbildung. Die Kraft des Windes und der herrliche Panoramablick auf die umliegenden Berge sorgen dabei für einen unvergesslichen Kick.

Mittels innovativer Funkhelme von Headzone ist der Privatlehrer direkt mit dem Schüler verbunden und gibt nützliche Tipps. Die passende Ausrüstung mit Neoprenanzug sowie die Haftpflichtversicherung sind inklusive. Am Ende des Aufenthalts erhalten alle Teilnehmer die offizielle VDWS Lizenz basierend auf verschiedenen Leveln. Je nach Können dürfen die Sportler dann ab sofort legal in internationalen Gewässern kiten und problemlos Materialien ausleihen.

IMG_4015
Kitesurfen wie hier auf Mauritius ist fast wie in St. Moritz 🙂

Das Angebot für Wasserratten und künftige Luftakrobaten ist von 28. bis 31. Juli, 4. bis 7. August und 1. bis 4. September 2016 buchbar und kostet ab 2.590 Schweizer Franken (zirka 2.394 Euro) pro Person im Doppelzimmer. Unter anderem sind folgende Leistungen eingeschlossen:

 

  • Drei Übernachtungen in der gewählten Zimmerkategorie inklusive Frühstück
  • Jeweils ein Abendessen im Grand Restaurant, der Chesa al Parc und in The Pizzeria
  • Dreimal vier Stunden privater Kitesurf-Unterricht auf dem Silvaplanersee inklusive Transfers
  • Entspannung im Kulm Spa inklusive einer 50-minütigen AktiVital Massage
  • Kostenlose Nutzung aller geöffneten Bergbahnen der Region Engadin/St. Moritz und des öffentlichen Verkehrs

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.