Zurück zum Content

Sylt – Die etwas andere Seite

Budersand

Die etwas andere Seite von Sylt

Sylt Hörnum

Bio-Erdbeeren von Sylt? Die gibt es tatsächlich. Frisch, als Marmelade oder als Fruchtaufstrich, bietet die Familie Volquardsen gesunden Erdbeergenuss auf ihrem Bio-Hofladen in Braderup an. Mareike de Buhr stellt Kuchen, Rosenliköre, Marmeladen und Fruchtaufstriche aus den Essenzen unbehandelter Rosenblätter her. Die wilden Rosen sind ein naturales Wahrzeichen von Sylt, denn sie finden sich mit ihren blass-roten Blüten nicht nur in der freien Natur, sondern auch in angelegten Gärten. Wussten Sie auch, dass auf Sylt Austern gezüchtet werden? Die „Sylter Royal“ Auster wird direkt vor der Küste Sylts angesiedelt und genährt vom einzigartigen deutschen Wattenmeer. Diese besonders großen Austern sind ein wahrer Genuss und sie unterscheiden sich geschmacklich von den Austern aus Irland oder der Bretagne. Sie sehen schon, Sylt hat überraschendes und weit mehr zu bieten, als das snobbige Kampen oder die dauer-trendige Sansibar.

Strandkörbe an Bord

friedl

Wer nach Sylt reisen möchte, hat 3 Möglichkeiten. Mit dem Flieger, der Bahn, mit dem Auto(-zug) , dem sogenannten Sylt Shuttle der Deutschen Bahn oder mit einer Fähre. Mir gefällt der Fährweg besonders gut, denn wenn ich auf eine Insel möchte, ist der Weg übers Wasser der klassische. In diesem Fall ist die Fährüberfahrt vom dänischen Havneby aus besonders reizvoll, weil mit einem kleinen Umweg über wenig befahrene Straßen durch naturbelassene Landschaften Süd-Dänemarks verbunden. Zudem lässt sich die Fähre im Voraus buchen, was die Wartezeiten im Vergleich zum Autozug deutlich verringern kann Der Preis für die 45 Minuten dauernde Wasserüberfahrt ist nicht höher, als der Weg über die Gleise. Wer beides ausprobieren möchte, der kann ja auf dem Hinweg die Fähre nehmen und zurück den Autozug. Grade in der Ferienzeit muss man sich beim Autozug jedoch auf längere Wartezeiten einstellen. Das Auto darf während der 40 minütigen Zugfahrt übrigens nicht verlassen werden. Dagegen ist die Fähre komfortabel. Das Auto wird abgestellt und auf Deck warten bequeme Sitzplätze. Besonders beliebt sind die weißen Strandkörbe an Bord. Wer möchte kann das Bor-Restaurant besuchen oder günstig einkaufen. Die Fähre kommt im Norden Sylts in der Stadt List an, während der Zug mitten in Westerland einläuft. Wer auf den schnelleren aber teuren Flieger setzt, der kann ab Frankfurt, München oder Düsseldorf direkt auf Sylt landen.

IMG-20130725-WA0000
Auch wenn die Sylter versuchen, den Autoverkehr auf ihrer Insel zu reduzieren, empfehle ich, die Insel mit dem Auto zu erkunden. Denn zwischen List im Norden und Hörnum im Süden liegen doch runde 30 Auto-Minuten. Für Tagesausflüge auf der Insel eignet sich das Rad. Das Fahrradwegenetz auf Sylt ist umfassend ausgebaut und führt abseits der Autostraßen durch die idyllische Dünenlandschaft. Wer also sein Rad mit ins Auto packen kann, ist gut beraten, denn die Leihgebühren für die Drahtesel sind auf Sylt nicht gering.

054Sylt Hörnum

 

Mein Lieblingsort auf Sylt ist Hörnum im Süden der Insel. Der Ort ist überschaubar und eine Wanderung um die Südspitze zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter ein beeindruckendes Naturerlebnis.  Hier in Hörnum drehen sich die Zeigen der Uhr scheinbar en wenig langsamer. Hier kann man sich im besten Sinn verlangsamen. Wer es mondäner möchte und eine größere Promidichte sucht, der muss nach Kampen. Flanieren Sie über die „Whisky Meile“ und lassen Sie sich von teuren Autos und Designergeschäften beeindrucken. Oder suchen Sie sich doch direkt ein reet-gedecktes Haus in Kampen in den gepflegten kleinen Straßen am Rand des Watts aus. Mit 4 bis 20 Millionen Euro sind Sie schon dabei. Sollte Ihre Urlaubskasse das in diesem Jahr nicht hergeben, ist allein ein Spaziergang zwischen den großzügigen, gepflegten Anwesen ein Vergnügen. Am nächsten Tag kann das Erlebniszentrum Naturgewalten in List ein lohnendes Ziel für Jung und Alt sein. Der beschauliche Ort Keitum mit seinen kleineren gepflegten Häusern wird von nicht wenigen, als der schönste Ort auf Sylt gesehen. Und selbstverständlich sollte auch eine geführte Wattwanderung die Urlaubsplanung bereichern. Sylt ist die wohl bekannteste deutsche Insel, trotzdem waren viele noch nicht dort. Wohl auch, weil der Weg aus der Ortenau  weit ist, runde 9 Stunden Autofahrt liegen zwischen Mittelbaden und der Nordsee. Mit dem Zug dauert die Fahrt noch etwas länger. Wer in Etappen reist und in der Mitte Deutschlands Station macht, entstresst die Reise deutlich und macht den Weg zum zusätzlichen Ziel.

www.sylt.de
www.budersand.de
www.syltfaehre.de
www.syltshuttle.de

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.